Über das Final Fantasy TCG

Was ist das Final Fantasy TCG?

Die Final Fantasy Reihe ist wohl eine der ältesten und erfolgreichsten Spieleserien in der Welt der RPGs. Seit dem Erscheinen des ersten Titels im Jahr 1987, zählt die Reihe nun schon 15 Hauptteile, etliche Spin Offs und Ableger für Handheld und Mobile. Viele Fans überrascht es dennoch immer wieder, wenn sie erfahren, dass all ihre Lieblingshelden, gefürchteten Bösewichte und viele andere Charaktere schon seit Ende 2016, in einem Sammelkartenspiel aufeinander treffen. Um genauer zu sein, ist das Final Fantasy TCG sogar ein Reboot eines deutlich älteren, jedoch zuvor nur in Japan erhältlichen, Vorgängers.


Final Fantasy TCG lernen & spielen

Das Final Fantasy Trading Card Game ist ein Spiel für 2 Spieler, in dem sich die Kontrahenten mit ihren Lieblingscharakteren in einem ressourcenbasierten Spielsystem, ähnlich dem anderer TCGs wie Magic: The Gathering oder Dragon Ball Super, bekämpfen und versuchen, dem Gegner zuerst den finalen Schaden zuzufügen.

Jedes Set bringt dabei neue Spielmechaniken, neue Helden, Monster und Schergen, aber auch immer wieder neue Varianten bereits erschienener Kämpfer. Oft ist es dabei möglich, diese sogar miteinander zu kombinieren und gemeinsam in einem Deck zu spielen. Eine Lightning ist euch nicht genug? Ihre wollt mehr als nur eine Version von Cloud oder Noctis im Deck haben? Kein Problem. Manchmal eröffnen sich, gerade durch verschiedene Versionen des selben Charakters oder durch die Kombination unterschiedlicher Helden, noch viel stärkere Effekte. Das FF TCG ist leicht zu erlernen und bietet dabei die Möglichkeit, schnelle Decks mit aggressiven Kämpfern, aber auch hochkomplexe Decks voller Kontrolleffekte zu spielen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!